Telefon: 017645971815

Kontakt

Sie können mich gerne über dieses Formular kontaktieren:
Maja Braatz
Telefon: 017645971815
E-Mail: maja.braatz@gmx.de


Kita-Kooperationen

Sie suchen eine kompetente, enthusiastische und flexible musikalische Ergänzung zu Ihrem KITA-Konzept? Ich arbeite sehr gerne auch am Vormittag in Ihrer Kita, in Form von einer zusätzlich buchbaren Wahlleistung oder auch auch unter dem sozialen Aspekt, indem alle Kinder Unterricht erhalten. Sprechen Sie mich an!
KITA-Einzugsgebiet: Hamburg und Umgebung


Liebe Eltern,
ich möchte mich einmal Vorstellen und Ihnen erzählen, was der Musikgarten ist und was Ihre Kinder bei mir lernen und machen werden. Ich heiße Maja Braatz und derzeit unterrichte ich musikalische Früherziehung nach dem Musikgarten, Musikkindergarten und Klangstrassen-Konzept in Hamburg und in Niedersachsen. Bei den Größeren Kinder kommen die Konzepte der Tastenkinder, die Sopran-Blockflöte und der Jelgi Methode hinzu. Ich habe mich für diese Konzepte entschieden, da sie für mich zeitgemäß sind und die Kinder dadurch am meisten lernen, viele Aspekte der kindlichen Entwicklung berücksichtigt und anspruchsvoller, abwechslungsreicher und logischer Aufgebaut ist als viele andere Konzepte. Ich benutze zwei Rythmussprachen (Codaly und Gordon) und lege sehr viel Wert auf praxisnahes Lernen, also Instrumentalspiel. Meine Arbeit macht mir sehr viel Spass und erfüllt mich. Musik gibt den Menschen eine unglaubliche Kraft, Energie, Freude und auch Ruhe. Sie hüllt uns ein, überrascht uns mit ihren vielen Facetten und sie zeigt unser Innerstes. Ich bin lizensierte Musikgartenlehrerin aller drei Phasen und habe den Zusatz für die Unterrichtung des Musikgarten in der Kita. Ich bin 27 Jahre alt, fröhlich,enthusiastisch und bringe einen hohen Grad an Empathie mit. Da das Unterrichten für mich eine Herzensangelegenheit geworden ist, ist es für mich sehr wichtig, dass Ihre Kinder der Musik mit Spaß begegnen und durch Erfolge Stolz und Freude spüren können. Im Musikgarten werden die musikalischen Grundlagen gelehrt und durch Kniereiter,Bewegungsliedern, Tänze,Fingerspielen sowie das Instrumentalspiel tief im Kind verankert. Wir erlernen ein umfangreiches Repertoire an wunderschönen Lieder und es werden die Dreiklänge, Rhythmen und Noten auf eine spielerische Weise vermittelt. Außerdem machen wir kleine Exkurse und schauen uns das Klavier, die Body-Percussion, die Geige, das Cajon, das Cello, das Schlagzeug, die Gitarre und den klassischen Gesang einmal genauer an. Ich finde es sehr wichtig, dass man die Instrumente nicht nur hört, sondern die Kinder die Instrumente anfassen und ausprobieren können. Und je nach Alter oder Können, werden auch schon die ersten Patterns, Melodien oder auch ganze Lieder erlernt und gespielt. Die Kinder erfahren durch das Vorspielen vor der Gruppe, dass sie etwas erreichen können und werden mit jedem Mal selbstbewusster. Langzeitstudien haben gezeigt, dass Musik die ganzheitliche Entwicklung des Kindes stark fördert. Kinder die früh mit Musik in Kontakt kommen, sind sozialer, kreativer und intelligenter als ihre Altersgenossen.Kinder die schon früh musiziert haben, sind im Studium fokussierter und erfolgreicher und zeigen seltener Auffälligkeiten. Auch Babys profitieren bereits vom Babygarten, sie werden in die Musik eingehüllt und können schon bereits mit wenigen Monaten Dreiklänge nachsingen oder fangen an zu singen, bevor sie sprechen lernen. Auch die ersten Erfahrungen mit Instrumenten werden hier schon gesammelt und die ersten Töne begeistert gespielt. Die Feinmotorik wird beim Instrumentalspiel gefördert, die Grobmotorik durch das Tanzen und die Bewegungen und auch die kinästhetische Wahrnehmung wird durch die Lieder geschult. Die sprachliche Entwicklung wird ebenfalls mit Hilfe der Lieder gefördert und durch die Partnerübungen und Kreistänze wird die soziale Kompetenz der Kinder weiter ausgebaut. Sie lernen es abzuwarten,zu teilen und aufeinander zu achten. Wichtig ist mir, dass jedes Kind seinen Fähigkeiten nach gefördert wird und mit Freude zum Unterricht/Kurs kommt. Musik bereichert unser Leben, unsere Kultur und uns persönlich. Ich freue mich darauf, Ihre Kinder kennenzulernen und ihnen die bestmögliche Förderung und das Geschenk der Musik mit auf dem Weg geben zu können.